Umfrage: Wie viele frühere Sexualpartner sollte Ihr Partner gehabt haben?

In einer vor Kurzem von uns durchgeführten Studie befragten wir unsere dänischen Nutzer bezüglich der Anzahl an vorherigen Sexualpartnern, die sie für ihren aktuellen Partner für vertretbar (oder auch am besten) halten. Anders gesagt: Daten unsere SugarDaddys, SugarBabes, SugarMamas und ToyBoys lieber erfahrene SugarDaters® oder setzen sie auf Jungfräulichkeit?

Die britische Zeitung „the Telegraph“ führte bereits eine ähnliche Studie durch. Laut jener Studie finden Briten 8–12 Sexualpartner okay, wobei die Befragten gleichzeitig angaben dass sie Ihren Partner bei weniger als 10 Sexualpartnern für „unerfahren“ hielten und bei mehr als 20 für „äußerst erfahren“. Doch wie verhält es sich bei unseren Nutzern aus Dänemark?

Jungfrauen können durchaus punkten

Die SugarDaters®-Studie ergab, dass es über 10,5% der Befragten am besten fänden, wenn ihr aktueller Partner keine vorherigen Sex-Partner gehabt hätte. Jungfräulichkeit mag hier sicher eine Reihe an Vorteilen mitbringen: Zum Beispiel kann man seinem Partner das Lieben „lehren“ und muss zunächst keine hohen Erwartungen erfüllen. Außerdem kann es sehr reizvoll sein die erste Liebe des aktuellen Partners zu sein, um ihn/sie zum ersten Fall vollends glücklich zu erleben 🙂

5-10 Sexualpartner wären für die meisten Befragten ideal

Fast 19% der Befragten gaben an, dass ihnen 5-10 vorherige Sexualpartner ihres aktuellen Partners am liebsten wären, während 15% lediglich 1-5 frühere Sexualpartner bevorzugen. Auch gaben 16% der Befragten an, dass sie 11-15 frühere Sexualpartner für am besten hielten. Selbst wenn immer noch knapp 10% der befragten Dän(-inn)en 16-20 Sexualpartner für am besten befanden, zeigt die Studie, dass sehr wenige Befragte es ok fänden, wenn ihr Partner vor der aktuellen Beziehung 20-40 Sexualpartner gehabt hätte.

Super erfahrene Liebhaber sind trotzdem heiß

Dennoch heißt das obige Ergebnis nicht, dass fast keiner der Befragten an super erfahrenen Liebhabern interessiert ist. Ganz im Gegenteil. Denn ganze 16% gaben an, dass sie es am besten fänden, wenn ihr Partner vor der aktuellen Beziehung bereits mehr als 40 Sex-Partner gehabt hätte. Es sieht also ganz so aus als würde sich eine gewisse Lebenserfahrung auch hier bewähren. Die Vorteile von sehr erfahrenen Lovern liegen ja auch auf der Hand: Sie haben ein wenig von allem probiert, scheinen für das interessierte Geschlecht sehr attraktiv zu sein und sind für ein großzügiges Sexualleben sicherlich zu haben…

 

Um das Feuer in der aktuellen Beziehung nicht zu ersticken, empfehlen wir Euch übrigens diese heißen Dates 😉