Ziehen SugarDaddys SugarBabes vor, die selten Gespräche anfangen?

Nein.

Die Antwort finden Sie mit einer einfachen Kommunikationsregel. Wenn Sie auf einen SugarDaddy stoßen, den Sie spannend finden, dann schreiben Sie ihm. Wenn er Ihnen nicht erst geschrieben hat, ist es vielleicht, weil er Ihr Profil noch nicht gesehen hat. Warum sollen Sie darauf warten, dass die andere Person Ihnen schriebt? Das scheint dumm.

1. „Einfach schreiben“

Wie viele SugarDaddy-Profiltexte haben Sie vor kurzem gelesen? Haben Sie bemerkt, dass mehr als 90 Prozent der SugarDaddys 2 einfache Wörter erwähnen – nämlich „einfach schreiben“? Ein echter SugarDaddy schreibt Ihnen wahrscheinlich nicht, weil er erwartet, dass ein SugarBabe selbstständig und zielorientiert ist. Das bedeutet, dass er von Anfang an vermutet, dass Sie Ihre Ziele kennen – und er ist da um zuzuhören und vielleicht – es möglich zu machen. Es ist für einen SugarDaddy einfacher, weil er nicht erraten muss, woran Sie denken. Wenn Sie der Typ von SugarBabe sind, der nur antwortet und keine Initiative ergreift, dann werden Sie wahrscheinlich nur die SugarDaddys finden, die nach einem One-Night-Stand suchen. Wollen Sie wirklich das? Wenn nicht, dann können Sie versuchen selbst Gespräche anzufangen.

SugarDaddys haben ihre Leben in den Griff. Das bedeutet, dass sie kein Interesse daran haben, auch Ihr Leben zu kontrollieren. Sie wollen Initiative sehen, und wie Sie gerne Ihr eigenes Leben gestalten möchten – und sie sind da, um es möglich zu machen. Also seien Sie präzis.

2. „Was tragen Sie gerade?“

SugarBabes, die Mut haben und Gespräche anfangen, sind fantastisch! Nur ein Fünftel der SugarBabes fangen Gespräche an. Wussten Sie, dass es tatsächlich diese Frauen sind, die mit Erfolg einen SugarDaddy gefunden haben? Aussehen, Sex-Appeal, große Lippen und ein Körper wie Barbie sind nicht alles. SugarDaddys sind von interessanten Frauen angezogen, die mit guten und stimulierenden Gesprächen überraschen können. Statt mit „Hallo, wie geht’s?“ anzufangen, können Sie vielleicht „Was tragen Sie gerade?“ fragen? Hier muss man kreativ sein.

3. Unter Ihren Bedingungen

Es ist eine Beziehung unter Ihren Bedingungen. Sie wählen mit wem, Sie die Regeln bestimmen wollen. Statt Ihre Zeit mit höflichen Antworten an SugarDaddys, an denen Sie kein echtes Interesse haben zu verschwenden, investieren Sie Ihre Zeit in Browsing und fangen Sie Gespräche mit den SugarDaddys, die Sie interessant finden, an. In dieser Weise ist es wahrscheinlicher, dass Sie finden, genau wonach Sie suchen. Bitte erinnern Sie:

Ergreifen Sie die Initiative!