Sexy sein einfach gemacht – worauf Männer wirklich stehen

Lange Beine, blonde Haare, große Brüste, intensiver Blick – so stellen sich viele Frauen die Traumfrau eines Mannes vor. Doch worauf stehen die Herren der Schöpfung wirklich? Sind sie tatsächlich so primitiv und oberflächlich wie ihnen oft vorgeworfen wird? Nein, alles Vorurteile. Manchmal sind es die einfachen Dinge, die Männer überzeugen.

SugarDaters zeigt euch 5 Dinge, die Männer an Frauen wirklich sexy finden.

1 – Abenteuerlust

Seien wir mal ehrlich: Klar, jeder verbringt gerne mal einen Tag vor dem Fernseher, aber Couch-Potatoes will doch eigentlich niemand. Männer stehen auf abenteuerlustige Frauen. Sie strahlen Lebenslust und Begeisterung aus. Abenteuerlust zeigt Männern, dass ihr etwas aus eurem Leben macht, Spaß habt, rausgeht, neue Dinge erlebt. Gemeinsam Grenzen austesten und Abenteuer erleben verbindet auf einer starken Ebene und prägt eine Beziehung. Wer etwas Spannendes mit jemandem erlebt, projiziert das Erlebte auf den Menschen, der dabei war und das macht dich sexy.

2 – Ehrlichkeit

Es gibt ein Sprichwort im deutschen Volksmund: „Ehrlich währt ewig“. Da ist was dran. Was nicht nur Männer wirklich hassen, ist angelogen zu werden. Intrigen führen zu nichts als Streit und Ärger. Deswegen – sei ehrlich zu deinem Liebsten und verheimliche nichts vor ihm. Wichtig ist auch, ehrlich zu deinen Mitmenschen zu sein. Bekommt er mit, dass du deiner Mutter am Telefon Lügen auftischst, damit du am Wochenende nicht zu Besuch kommen musst, wird er sich fragen, ob du dasselbe nicht ab und zu auch mit ihm machst.

3 – Selbstbewusstsein

Zugegeben, das ist nichts Neues. Dennoch machen viele Frauen immer wieder den Fehler und nörgeln ständig an sich und ihren Problemzonen rum. Auch wenn es manchmal schwierig ist – zu dem zu stehen, was man hat, ist viel attraktiver, als an seiner Figur rumzumäkeln und zu fragen, ob man für den Partner attraktiv ist. Unsicherheit macht unattraktiv und das gilt nicht nur für Äußerlichkeiten. Ein geringes Selbstbewusstsein in einer Beziehung kann unter Umständen noch schlimmer sein. Fragen wie „Magst du mich noch?“ oder „Meinst du die Verkäuferin mag mich nicht?“ können auf Dauer nerven und sind unsexy. Außerdem: ‚Fishing for Compliments‘ ist sehr peinlich, wenn es auffällt. Sei also lieber zufrieden mit dem, was du hast und mach das Beste daraus. So wirst du schnell Komplimente dafür bekommen, wer du wirklich bist.

4 – Natürlichkeit

Schon mal einen One-Night-Stand gehabt und am nächsten Morgen wie verrückt das Make-Up-Täschchen gesucht bevor er wach wird? Da bist du bestimmt nicht alleine. Doch diesen Stress musst du dir gar nicht machen. Denn Männer finden natürliche Frauen attraktiv. Es ist eher peinlich, wenn der nächste Morgen eine unerfreuliche Überraschung zu Tage bringt: Künstliche Haarteile, Push-Up-Kissen im BH oder künstliche Nägel sind wahre Horrorvorstellungen für einen Mann. Setze deshalb lieber auf ein dezentes Make-Up, das deine Vorteile hervorhebt anstatt vermeintliche Schönheitsfehler vertuschen zu wollen.

5 – Unabhängigkeit

Unabhängige Frauen sind deshalb so interessant, weil sie ausstrahlen: „Ich kann für mich alleine sorgen. Ich brauche niemanden, nur mich.“ So eine Frau macht es für Männer spannend, sie zu erobern. Denn ganz primitiv gesagt: Männer sind Jäger und wollen jagen. Lass sie sich deshalb um deine Zuneigung und Liebe bemühen und sei frei und unabhängig – finanziell und emotional. Das zeugt von Erfolg und Ehrgeiz und wie wir alle wissen – DAS ist sexy.