Das SugarMama Experiment

„Darum sind wir SugarMamas“. In der heutigen Gesellschaft ist es generell mehr akzeptiert, wenn ein älterer Mann eine junge Frau datet, als wenn eine ältere Frau jüngere Männer trifft. Ältere Frauen müssen sich für ihre Beziehung zu jüngeren Männern oft rechtfertigen und ihre Entscheidung erklären. Doch das ändert sich langsam. Immer mehr Frauen stehen zu ihrem Interesse an jüngeren Männern und sprechen darüber. Wir von SugarDaters® haben mit zwei SugarMamas gesprochen, die uns ihre Geschichte erzählt haben. „Mir ist es egal, was die Leute über mich denken“, sagt Charlotte, „Mir ist es nicht peinlich jüngere Männer zu daten“.

 

Emily, 46: „Wenn seine Mutter genau so alt ist wie ich, gibt mir das schon zu denken“

„Ich war noch nie mit einem Mann in meinem Alter zusammen. Das war auch nie eine Alternative, ich fühle mich eben nur zu jüngeren Männern  hingezogen. Als ich 23 Jahre alt war, hatte ich einen 16 Jahre alten Freund. Der Sex war nicht der Beste, nicht am Anfang, aber er hat mit der Zeit dazu gelernt. Junge Männer sind sehr darum bemüht, jeden Wunsch zu erfüllen und wenn du offen und ehrlich bist, wird der Sex fantastisch werden. Mit 35 war ich mit einem Mann verheiratet, der 24 Jahre alt war. Wir hatten wahnsinnig tollen Sex, aus dem zwei Kinder entstanden sind.

Nach der Scheidung kam eine Zeit, in der ich unzufrieden mit meinem Körper war und ich mir nicht vorstellen konnte, wieder mit einem Mann intim zu werden. In diesen Jahren hatte ich keinen Sex. Kurz vor Silvester im vergangenen Jahr haben meine Freundinnen und ich jedoch einen Pakt geschlossen. Wir haben uns vorgenommen wieder mehr Sex zu haben. Deswegen habe ich mich bei einer Dating-Seite angemeldet. Die Angaben für das gewünschte Alter habe ich recht niedrig angesetzt und war dann ziemlich überrascht, dass sich doch ziemlich viele bei mir gemeldet haben. Es ist einfacher sich online kennenzulernen. Wenn man ausgeht, sind doch viele auf das Alter fixiert. Viele junge Männer denken, dass es aufregend ist eine Frau in meinem Alter zu daten. Ich bekomme mehr Aufmerksamkeit von ihnen. Sie setzen mich in einen ganz anderen Fokus. Junge Männer konzentrieren sich nicht so auf sich selbst, sondern hören mir zu und behandeln mich mi Respekt. Was mich auch irgendwie reizt ist, dass sie mich als eine Art Sexexpertin betrachten. Ich nehme mir, was ich möchte, und ich genieße es. Ich habe diese Idee, dass jüngere Männer keine Spiele spielen wollen, was mir sehr entgegen kommt, da ich eine direkte und klare Kommunikation in Beziehungen bevorzuge. Viele junge Männer sagen auch, dass Frauen in ihrem Alter zu sehr mit ihrem Äußeren beschäftigt sind und dass sie ihre Leidenschaft nicht so frei lassen können wie reifere Frauen. Ich liebe die Komplimente, die ich für meinen Körper bekomme und das hilft mir sehr wieder mehr Selbstbewusstsein aufzubauen nach der Scheidung. Ich dachte ich hätte dieses Gefühl komplett verloren.

Was ich an jüngeren Männern besonders gern mag ist, dass sie einfach richtig gut aussehen und diese Energie haben. Sie sind oft spontan und haben eine offene Einstellung gegenüber dem Leben. Natürlich gibt es auch Probleme beim Daten mit jüngeren Männern. Wenn seine Mutter genau so alt ist wie ich, gibt mir das schon zu denken. Außerdem treffe ich mich nicht mit Männern in der Umgebung, in der ich wohne. Ich wünschte Liebe wäre frei und ohne Altersbeschränkung, aber da muss ich wohl noch ein bisschen warten.“

 

Charlotte, 50: „Sex mit jüngeren Männern ist intensiver, nicht nur eine Routine“

„Ich date jüngere Männer seit ich 30 bin. Ich war einfach neugierig, wie es sein würde, besonders weil ich irgendwann bemerkt habe, dass jüngere Männer in Bars Interesse an mir zeigten. Wenn ich jüngere Männer date, fühle ich mich mit ihnen auf Augenhöhe und ich war beim ersten mal überrascht, wie wohl ich mich mit ihnen fühlte. Ich glaube, dass Männer in meinem Alter so erwachsen geworden sind, dass sie die Fähigkeit verloren haben, die Welt mit Kinderaugen zu sehen.

Natürlich sind jüngere Männer attraktiver für mich, aber besonders durchtrainiert müssen sie nicht sein. Ich mag den Typ „Rock Boy“ am liebsten. Sie haben dieses Extra für mich, diese andere Art von Energie als ältere Männer, sie sind unkomplizierter, neugieriger, verspielter und vulgärer.

Ich habe auch das Gefühl, dass Gespräche anders verlaufen. Sie sind ehrlich und aufrichtig und kommen nicht mit den Klischee-Antworten meiner Generation. Ich fühle mich missverstanden seit ich mich nicht mehr politisch korrekt verhalte. Junge Männer haben nicht dieselben Normen oder sind nicht so eingeschränkt in ihrem Leben, weil sie noch nicht so weit im Leben sind, dass es stagniert ist. Ich hab auch Männern in meinem Alter nochmal eine Chance gegeben, aber nach kurzer Zeit habe ich wieder gemerkt, dass ich mich einfach nicht von ihnen angezogen fühle. Ich habe nie über Altersunterschiede nachgedacht, so wohl fühlte ich mich, wenn ich mit jüngeren Männern zusammen war. Ich sehne mich nach einer ersten Beziehung mit einem jungen Mann. Meine größte Angst ist jedoch, dass ich mich in einen jüngeren Mann verliebe, der eine Familie gründen möchte und Kinder haben möchte und mich wegen meines Alters zurückweist. Das wäre sehr schmerzhaft.“